diy

 herzchengirlande

DSC05113 - Kopie

als wir neulich eine party schmissen, suchten wir verzweifelt nach geeigneter deko und stellten fest, dass die meisten schönen girlanden relativ teuer sind. zum glück sind wir dann auf diese diy idee gestoßen und haben kurzerhand angefangen zu schnippeln und zu tackern. und am ende wurde die girlande nur gelobt!

eine superschöne idee also als deko für eine party oder einfach als verschönerung für euer zimmer. und wahrscheinlich auch die allerschnellste, billigste  und einfachste girlande der welt, die aber trotzdem etwas hermacht.

DSC05088 - Kopie

DSC05094 - Kopie

schneidet einfach farbigen karton (a4) in 1cm breite streifen, am besten mit einem cuttermesser. faltet die streifen in der mitte zusammen und tackert zusammen. immer eins an das andere ran.

DSC05084 - Kopie

und fertig ist eure girlande!!!

DSC05112 - Kopie

 

 

 

10-jahreskalender

DSC04866 - Kopie

ein projekt, das wirklich viel geduld, ausdauer und herzblut fordert: der 10-jahreskalender. ein kalender, in den ihr jeden tag einen satz aufschreibt. gedanken, ideen, erlebnisse, zitate, … doch ihn zu basteln braucht zeit.

DSC04815 (2) - Kopie

was ihr sonst noch benötigt:

– 4 packungen karteikarten (100er pack), am besten A6

– zahlen- und buchstabenstempel

– 3 bogen schwarzen karton (A4) und 1 oder 2 bunte

– schachtel zum aufbewahren

DSC04820 - Kopie

DSC04827 - Kopie

nun bestempelt ihr jede karteikarte entsprechend ihres tages, jedoch ohne jahreszahl. am besten legt ihr die karten so hin, dass immer der obere rand frei bleibt. das erleichtert die sache erheblich!

DSC04823 - Kopie

DSC04816 (2) - Kopie

dann viertelt ihr den schwarzen karton, sodass ihr zwischen den einzelnen monaten eine trennwand habt. aus dem bunten karton schneidet ihr kreise, die dann versetzt auf jeweils eine schwarze trennwand geklebt werden. darauf schreibt ihr den monat und fertig ist euer schöner kalender!

DSC04863 - Kopie

nach anfänglichem fehlen von motivation habe ich festgestellt: die arbeit lohnt sich echt!!! jeden tag hüpft mein herz ein kleines bisschen weil ich einen so schönen kalender besitze. und er hält einfach mal 10 jahre…

außerdem freue ich mich jetzt schon wie bolle darauf ihn mir in 10 jahren anzuschauen!

 

osterlamm und ostereier

DSC02255

in einer woche ist ostern!!! also höchste zeit sich selbst in osterstimmung zu versetzen. ich habe mit meinen kleinen schwestern ein osterlamm gebacken und ganz viele eier ausgepustet, bemalt und besprüht.

DSC02257DSC02256

nach vielen geplatzten eiern, einigen mutwillig zerstörten und einem wutanfall zieren jetzt 7 bunte eier unseren weidenkätzchenstrauß.

DSC02259DSC02258

die meisten haben wir gold besprüht und dann mit spezial-stiften bemalt. aber einige haben wir geduldig mit kerzenwachs (mit nadeln als malwerkzeug) verziert und dann mit normaler eierfarbe kalt gefärbt (auf keinen fall heiß färben, sonst schmilzt das wachs und alles war umsonst).

DSC02250DSC02247

außerdem haben wir zu dritt noch in windeseile ein osterlamm gebacken und dann sofort auch aufgegessen. dieses osterlamm ist einfach unglaublich lecker und ihr müsst es unbedingt an ostern backen. wir werden es auch noch mal backen (aber drei, damit wir uns nicht mehr streiten müssen). hier das rezept, damit ihr es an ostern auch genießen könnt:

100g butter, 100g zucker und1 päckchen vanillezucker schaumig rühren, dann 2 eier hinzufügen. 150g mehl mit 1 teelöffel backpulver mischen und zu dem teig geben. zum schluss einen schuss milch dazugeben. den teig in die gefettete osterlamm-form geben und 30 min bei 175° (ober- & unterhitze) backen.

ich wünsche euch ganz viel spaß mit diesem rezept und viel geduld beim eierauspusten und bemalen. frohe ostern!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s